Was ist ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)?

Das FSJ ist ein soziales Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren. Es beginnt in jedem Jahr am 1. September und endet am 31. August des folgenden Jahres. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden vorwiegend im pflegerischen und pädagogischen Bereich ganztägig als Hilfskräfte eingesetzt und dabei durch die jeweilige Einsatzstelle fachlich angeleitet. Ein wesentlicher Bestandteil des FSJ ist neben der praktischen Hilfstätigkeit die begleitende und von den Freiwilligen mitgestaltete Bildungsarbeit während 25 Seminartagen.

Rechtsgrundlage ist das Gesetz zur Förderung von Jugendfreiwilligendiensten (JFDG).